Neu entwickeltes Sohltübbing-Versetzgerät

Sohl­tübbingVersetzgerät und Gewölbeschalung für das CERN, Genf

Der weltgrösste Teilchenbeschleuniger am Cern in Genf soll nun noch
gigantischer werden. Die wesentlichen Bestandteile im Ausbau des LHC bestehen aus einem neuen unterirdischen Ringtunnel von 100 km Länge und einem Teilchenbeschleuniger mit noch leistungsstärkeren Magneten. An den heute bestehenden 27 km langen Ringtunnel des LHC müssen deshalb neue Tunnelstücke angebaut werden, welche die beiden Ring­tunnel miteinander verbinden und in deren Schächten und Kavernen
die Anlagen des neuen Teilchenbeschleunigers eingebaut werden können.

Auftraggeber

Joint Venture Marti Meyrin


Erstellt

2019

Impressionen

Weitere Referenzen